"Ich mochte sie nicht besonders!"

Leseprobe

„Streit gab es im Sanktuarium schon viel, ebenso Enttäuschung und verlassene Herzen. Die Wächterin vor Euch hat den ohnehin schon dünnen Faden losgelassen und sich nicht darum gekümmert, ihn wieder zu finden. Was sie damit bei ihm angerichtet hat, war schlimm, deswegen hatte er so große Angst vor Euch, Mylady.“

Grollend holte Dotty Atem.

„Nein, ich mochte sie nicht besonders. Es gab viele liebenswertere Persönlichkeiten vor ihr! Und Ihr habt es mir so leicht gemacht, Euch gern zu haben! Auch schon bevor Ihr meinen Körper gefunden hattet!“ Strahlend lächelte sie Grace an, doch dann verfinsterte sich ihr Gesichtsausdruck. „Dass die Wächterin sich so sehr für das Erschlagen von Drachen interessiert hat, hätte wohl auch Mylord nicht besonders gefallen. Aber sie hatten sich so zerrüttet, dass es ohnehin keine Rolle mehr gespielt hätte.

Diese Wächterin ging, ohne sich zu verabschieden, das gab es noch nie! Dass ich übersehen werde, ist für mich normal, doch den Hüter zu ignorieren …“

Dotty machte ein Geräusch, das Grace noch nie gehört hatte. Es war ein Knurren.

 

Menü schließen